Erektionsstörungen – Pornos machen junge Männer impotent

Experten schlagen Alarm: Mehr junge Männer denn je sind wegen Erektionsstörungen in Behandlung. Der Grund: Online-Pornos, immer und überall abrufbar. Aber sollten die nicht eher anregend wirken?

Im Gegenteil, sagen Experten laut einem Bericht der britischen „Daily Mail“. Die expliziten Bilder und Videos sind eher hinderlich und sorgen dafür, dass normale Reize im Schlafzimmer einfach nicht mehr so richtig zünden. Durch Smartphones und Tablets sind sie zudem überall konsumierbar, was den Anstieg der Zahlen ebenfalls erklären soll.

…mehr auf:
http://www.mopo.de/news/panorama/erektionsstoerungen-pornos-machen-junge-maenner-impotent-24595008

X